Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

Bargeldlose Zahlungen: Was sind die Vor- und Nachteile?

Autor

Zuletzt bearbeitetMärz 2022Lesezeit 3 min.

Bargeld war jahrzehntelang das Rückgrat vieler Unternehmen, aber in der heutigen Gesellschaft ändert sich das. Die Verbraucher gehen in rasantem Tempo zu Kartenzahlungen, Online-Zahlungen und bargeldlosen Zahlungen über.

An diesem Konzept scheiden sich die Geister, aber einige Experten sind der Meinung, dass es aufgrund der Vorteile der richtige Weg ist.

Unabhängig davon, ob Sie für oder gegen die Idee sind, ist es immer sinnvoll, sich über die Fakten zu informieren. Um Sie auf den neuesten Stand zu bringen, haben wir deshalb einige Vor- und Nachteile des bargeldlosen Zahlungsverkehrs zusammengestellt.

Vorteile bargeldlose Zahlung

Unternehmen, die kein Papiergeld verwalten müssen, können Zeit sparen und sowohl den Kassiervorgang als auch die Buchhaltung rationalisieren. Das sind nur einige von den Vorteilen bargeldloser Zahlungen:

Keine Kosten für die Bargeldverarbeitung

Unternehmen, die auf bargeldlosen Zahlungsverkehr umstellen, müssen sich nicht mit den Kosten und Gebühren auseinandersetzen, die mit dem Umgang mit Papiergeld verbunden sind. Banken können z. B. Gebühren für das Zählen und die Annahme von Münzeinzahlungen erheben. Unternehmen, die viel Bargeld haben, müssen oft für Geldtransporte bezahlen.

Kleine Unternehmen geben jährlich Milliarden von Dollar für die Bargeldbearbeitung aus, aber diejenigen, die sich für den bargeldlosen Zahlungsverkehr entscheiden, vermeiden diese Ausgaben.

Effizienz an der Kasse

Bargeld zwingt Sie dazu, mit physischen Gegenständen umzugehen. Sie müssen Ihre Mitarbeiter im Umgang mit der Registrierkasse schulen, ihnen die richtige Menge an Wechselgeld geben und am Ende des Tages zählen, wie viel Geld sie eingenommen haben.

Außerdem müssen Sie genügend Mitarbeiter einstellen, die sich um diese Aufgaben kümmern. Zu den Stoßzeiten müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend Kassierer haben, um den Kundenstrom zu bewältigen. Der Kassiervorgang kann auch zu Unannehmlichkeiten für die Kunden führen, die möglicherweise länger in der Schlange warten müssen.

Wenn Sie bargeldlose Zahlungen und mobile Zahlungen annehmen, geht das Kassieren schneller. Das Geld wird nicht gezählt, und die Zahlung wird automatisch bestätigt. Ein schnellerer Kassenvorgang ist eine gute Möglichkeit, einen guten ersten Eindruck bei neuen Kunden zu hinterlassen.

Weniger Risiko

Ein weiteres Problem, das mit der Aufbewahrung von Bargeld in physischer Form einhergeht, ist das Diebstahlsrisiko. Papiergeld ist leichter zu stehlen und nach dem Diebstahl fast nicht mehr auffindbar.

Einbrüche oder bewaffnete Raubüberfälle sind zwar eine Gefahr, aber auch subtilere Diebstähle, z. B. durch Diebe, die Kassiererinnen und Kassierer unterschlagen. In einigen Fällen entpuppen sich die Kassierer selbst als Diebe und schöpfen Geld aus den Kassen ab.

Da der bargeldlose Zahlungsverkehr von Drittanbietern abgewickelt wird, gibt es kein Bargeld, das gestohlen werden könnte.

Zeitersparnis

Der bargeldlose Zahlungsverkehr spart nicht nur Zeit an der Kasse, sondern kann auch andere Geschäftsabläufe effizienter gestalten. Einige buchhalterische Aufgaben können automatisch erledigt werden. Sie oder Ihre Mitarbeiter müssen nicht mehr das Bargeld zählen, die Kassenschubladen abgleichen oder das Geld physisch bei einer Bank einzahlen.

Sorglosigkeit in der Buchhaltung

Durch die Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs können Sie bestimmte Buchhaltungs- und Buchführungsaufgaben automatisieren. Diese Automatisierung ist vor allem bei der Steuererklärung von Vorteil, da alle Transaktionsdaten, einschließlich der Umsatzsteuerinformationen, organisiert und auf Knopfdruck verfügbar sind.

Sie können Transaktionsdaten auch an andere Tools oder Datenbanken senden, um den Kundenservice, die Produktauswahl oder das Marketing zu verbessern.

Zudem können Sie Transaktionen in Ihre Buchhaltungssoftware importieren, was Ihnen die Buchführung erleichtert und Ihnen einen einfachen Zugriff auf Gewinndaten ermöglicht. Die Automatisierung kann dazu beitragen, menschliche Fehler zu reduzieren, die bei der herkömmlichen Buchhaltung immer möglich sind.

Das spart nicht nur Zeit und erspart Ihnen die Beschäftigung eines professionellen Buchhalters, sondern gibt Ihnen auch die Gewissheit, dass alle Informationen, die Sie benötigen könnten, verfügbar und richtig organisiert sind.

GoCardless: Ein besserer Weg um Online-Zahlungen einzuziehen

Sparen Sie Zeit und Kosten und verbessern Sie Ihren Cashflow.

Jetzt anmeldenMehr erfahren

Nachteile bargeldloser Zahlung

Während bargeldlose Zahlungen erhebliche Vorteile mit sich bringen können, gibt es auch einige Nachteile. Einige dieser Nachteile sind vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennbar, aber Unternehmen müssen sie berücksichtigen, wenn sie sich dafür entscheiden, keine Barzahlungen mehr anzunehmen.

Transaktions- und Bearbeitungsgebühren

Auch wenn Unternehmen nicht vollständig auf Bargeld verzichten, können sie mit hohen Transaktions- und Bearbeitungsgebühren rechnen. Kreditkartenunternehmen erheben oftmals Gebühren für Händler, die zwischen 1,3 % und 3,4 % des Kaufbetrags ausmachen.

Unternehmen mit geringen Gewinnspannen können aufgrund dieser Gebühren in einigen Fällen sogar Verluste machen. Informieren Sie sich deshalb im Voraus, welche Art der bargeldlosen Zahlung Sie anbieten und wie viele zusätzliche Kosten auf Sie zukommen (könnten).

Ausschluss von Kunden

Natürlich bietet die bargeldlose Zahlung eine großartige Option für Kunden. Wenn Sie aber Bargeld nun gar nicht mehr akzeptieren, müssen Sie damit rechnen, dass Sie Kunden verlieren können. Selbst Kunden, die mit Karten oder Apps zahlen, möchten manchmal mit Bargeld bezahlen, wenn sie es haben.

Manche Menschen verwenden Bargeld aus Gründen der Haushaltsführung, andere erhalten Trinkgelder oder Barzahlungen bei ihrer Arbeit – manche haben gar keine andere Zahlungsmöglichkeit als Bargeld. Ein bargeldloses Geschäft müsste diese Menschen abweisen oder verlangen, dass sie mit einer Karte oder einer App bezahlen.

Technologische Schwierigkeiten

Die Technik ist nicht perfekt. Die elektronische Zahlungsabwicklung kann zwar bequem und schnell sein, sie kann aber auch unzuverlässig sein. Wenn ein Zahlungsverarbeitungssystem ausfällt, können Sie keine Zahlungen annehmen. Ein bargeldloses Unternehmen kann kein Papiergeld als Alternative annehmen, sodass der Betrieb komplett eingestellt werden muss, bis das System wieder online ist.

Ausfälle können durch technische Störungen oder böswillige Angriffe verursacht werden, aber auch durch einen einfachen Stromausfall oder einen Ausfall des Internetdienstes.

Fazit

Wie Sie sehen, haben bargeldlose Zahlungen sowohl Vor- als auch Nachteile. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihren Kunden die Option einer Online-Zahlung oder bargeldlosen Zahlung anzubieten, sollten Sie sich im Vorfeld gut informieren, welche Möglichkeit am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Gehen Sie sicher, dass die Technik funktioniert und, dass Sie weiterhin Ihren Kunden die Möglichkeit geben, bei der Bezahlmethode zu wählen. Dann sollte dem Ganzen nichts mehr im Wege stehen.

GoCardless: Ein besserer Weg um Online-Zahlungen einzuziehen

Sparen Sie Zeit und Kosten und verbessern Sie Ihren Cashflow.

Jetzt anmeldenMehr erfahren