Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

Online-SEPA-Lastschrift einfach erklärt

Autor

Zuletzt bearbeitetJuli 2022Lesezeit 2 min.

Sobald Sie online ein SEPA-Mandat mit Ihrem Kunden eingerichtet haben, können Sie jederzeit Zahlungen per Lastschrift einziehen. Hierzu müssen Sie lediglich Ihren Kunden informieren und die Zahlungsanweisungen an die Banken weiterleiten.

Online-SEPA-Lastschrift als Zahlungsmethode

Im ersten Schritt müssen Händler mit Hilfe von Online-Banking-Diensten ein SEPA-Lastschriftverfahren einrichten. Nach der Autorisierung haben Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit, jederzeit Online-Lastschriften von ihren Kunden einzuziehen.

Die Zahlungsaufforderungen müssen bei den Banken eingereicht werden und der Kunde muss im Voraus informiert werden. Die Bearbeitung einer Lastschrift kann mehrere Arbeitstage dauern.

Darum sind Online-Lastschriften bei Kunden so beliebt 

Online-Lastschriften bieten Kunden eine einfache und bequeme Möglichkeit, Waren und Dienstleistungen zu bezahlen, wobei der Verbraucherschutz gewährleistet ist.

Beim Lastschriftverfahren handelt es sich um eine sogenannte Pull-Zahlungsmethode. Das bedeutet, dass die Überweisung nach der Autorisierung von der Bank des Zahlungsempfängers veranlasst wird. Kurz gesagt: Der Kunde muss aktiv nichts unternehmen, damit die Zahlung abgeschlossen werden kann.

Als eine der beliebtesten Online-Zahlungsarten ist das SEPA-Lastschriftverfahren für Verbraucher sicher und bietet einen Schutz, der es Kunden ermöglicht, eine Rückerstattung für nicht autorisierte Lastschriften zu beantragen, die von ihrem Konto abgebucht wurden.

Dieser Schutz gibt Kunden Sicherheit und ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile des Lastschrifteinzugs zu nutzen.

Darum ist die Online-SEPA-Lastschrift gut für Händler

Das Online-Lastschriftverfahren bietet Händlern eine kostengünstige Zahlungsmethode, die mit einem Anbieter wie GoCardless leicht einzurichten ist. Dabei bietet es die volle Kontrolle über den Einzug der Zahlungen. Da es sich um eine Pull-Zahlungsmethode handelt, können Händler die Zahlungen zu den von ihnen festgelegten Terminen einziehen, wodurch Zahlungsverzug und der damit verbundene Ärger vermieden werden. 

Beim Lastschriftverfahren handelt es sich außerdem um eine Bank-zu-Bank-Zahlung, die kostengünstiger ist als Kartenzahlungen und eine höhere Zahlungserfolgsrate aufweist.

Mit einem Anbieter wie GoCardless ermöglicht das Lastschriftverfahren Unternehmen, einen großen Teil ihrer Zahlungsverwaltung zu automatisieren und dadurch viel Zeit und Geld zu sparen.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre SEPA-Zahlungen und werden Sie stets pünktlich bezahlt.

Hören Sie auf, verspätete Zahlungen zu verfolgen, und sparen Sie Zeit, Geld und Stress.

Erfahren Sie mehr

Jetzt starten

So können Sie Online-Lastschriften annehmen 

1. Benachrichtigen Sie Ihren Kunden über die Zahlung

Bevor Sie eine Lastschriftzahlung von einem Kunden einziehen können, müssen Sie ihm die Zahlung ankündigen. Im Wesentlichen verlangen die Regeln des Verfahrens, dass Ihr Kunde über jede Zahlung informiert wird, bevor sie sein Konto verlässt.

Bei regelmäßigen Zahlungen eines festen Betrags kann eine einzige Zahlungsmitteilung mit Angaben zur Häufigkeit und zum Betrag ausgestellt werden. Wenn Ihre Zahlungen jedoch entweder in der Häufigkeit oder im Betrag variieren, ist vor jeder Zahlung eine SEPA-Vorankündigung erforderlich, die das Zahlungsdatum und den Betrag enthalten muss.

2. Senden Sie eine Zahlungsanweisung an die Banken

Zahlungsanweisungen müssen bei den Banken eingereicht werden. Jede Anweisung wird an Ihre Hausbank und die Bank Ihres Kunden weitergeleitet. Am Fälligkeitsdatum der Zahlung schreibt Ihre Bank die Zahlung Ihrem Konto gut, während die Bank Ihres Kunden dessen Konto belastet. Die beiden Banken rechnen dann untereinander ab.

3. Warten Sie auf die Bestätigung

Nach der Einreichung dauert es einige Arbeitstage, bis wir wissen, ob eine Zahlung erfolgreich war oder nicht. Wenn eine Zahlung erfolgreich war, wird Ihrem Konto einfach eine Gutschrift erteilt. Wenn eine Zahlung hingegen fehlschlägt, erhalten Sie eine Nachricht über den Zahlungsausfall. 

So ziehen Sie Online-Lastschriften mit GoCardless ein

GoCardless macht es Unternehmen besonders leicht, mit dem Einziehen von Online-Lastschriftzahlungen zu starten. Dabei kümmern wir uns um die Einrichtung und im weiteren Verlauf um alle technischen Aspekte der Zahlung, einschließlich:

  • Benachrichtigung der Kunden: GoCardless schickt Kunden eine von der Bank genehmigte Vorankündigung für jede Zahlung.

  • Einreichung von Zahlungsanweisungen: GoCardless wickelt alle Anweisungen bei SEPA in Ihrem Namen ab.

  • Schnelles Einziehen: GoCardless hat den Prozess des Lastschrifteinzugs optimiert, um Zahlungen so schnell wie möglich einzuziehen.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre SEPA-Zahlungen und werden Sie stets pünktlich bezahlt.

Hören Sie auf, verspätete Zahlungen zu verfolgen, und sparen Sie Zeit, Geld und Stress.

Erfahren Sie mehr

Jetzt starten