Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

Was ist ein Online-Bezahlsystem (e-Payment-System)?

Autor

Zuletzt bearbeitetMärz 2022Lesezeit 2 min.

Die Fülle an Informationen zu Online-Bezahlsystemen (auch e-Payment-Systeme genannt) kann für neue Unternehmer ein wenig schwindelerregend sein. In diesem Artikel haben wir einen einfachen Leitfaden zu Online-Bezahlsystemen für Kleinunternehmen zusammengestellt. Hier erfahren Sie alles über die Grundlagen und bekommen alle nötigen Informationen, um ein e-Payment-System einzurichten.

Wie funktioniert ein e-Payment?

Die Zahlungsart e-Payment ist ganz einfach erklärt. Online-Bezahlsysteme vereinfachen die Bezahlung von Waren oder Dienstleistungen über das Internet. Die Systeme bestehen aus drei Teilen: dem Payment Gateway, dem Zahlungsabwickler und dem Händlerkonto. Zwischen diesen Parteien findet die ganze Transaktion statt. Schauen wir uns diese Bestandteile eines e-Payment-Verfahrens genauer an.

  • Payment Gateway: Das ist der Vermittler zwischen den Kreditkartenfirmen und dem Zahlungsabwickler. Das Payment Gateway, auch Zahlungs-Gateway genannt, verwaltet im Wesentlichen die technische Seite der Übertragung von Karteninhaberdaten. Es sorgt dafür, dass die Transaktion schnell und sicher abgeschlossen wird.

  • Zahlungsabwickler: Ein Drittanbieter, der den Karten-Transaktionsprozess verwaltet. Der Zahlungsabwickler leitet die Kartendaten des Kunden an Ihre Bank und an seine eigene Bank weiter. Ist das Konto ausreichend gedeckt, so wird die Zahlung ausgeführt.

  • Händlerkonto: Ein Händlerkonto ist eine besondere Art eines Bankkontos, mit dem Unternehmen Kredit- und EC-Kartenzahlungen annehmen können. Ohne dieses Konto können Sie diese Zahlungsmethode nicht anbieten. Daher sollten Start-ups so schnell wie möglich ein Händlerkonto eröffnen.

Diese drei Parteien Ihres e-Payment-Systems verarbeiten gemeinsam die gesamte Transaktion, von Anfang bis Ende. Sie ziehen das Geld vom Konto Ihres Kunden ein und zahlen es auf das Händlerkonto Ihres Unternehmens ein.

Welche Arten von e-Payment-Verfahren gibt es?

Es gibt zwei Hauptarten, e-Payments von Kunden einzuziehen: die Zahlung per Kredit- bzw. EC-Karte und das Lastschriftverfahren.

Wenn Sie Zahlungen per Kredit- und EC-Karte akzeptieren, können Sie entweder das e-Payment-System selbst einrichten (d.h. Sie richten das Payment Gateway, den Zahlungsabwickler und das Händlerkonto selbst ein) oder Sie beauftragen einen Drittanbieter. Bei Letzterem wickelt der externe Zahlungsanbieter die gesamte Transaktion für Sie ab.

Oder Sie entscheiden sich für das Lastschriftverfahren, ein automatisiertes Verfahren, mit dem Sie Zahlungen direkt vom Konto Ihres Kunden einziehen können. Die Einrichtung des Laschriftverfahrens können Sie entweder inhouse tun oder an einen Drittanbieter abgeben, der die Abbuchung der Zahlungen für Sie übernimmt. Es gibt eine ganze Reihe von Zahlungsanbietern für das Lastschriftverfahren, darunter GoCardless.

Werden Sie stets pünktlich bezahlt mit GoCardless.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihren Cashflow und verabschieden Sie sich von teuren Kartentransaktionsgebühren.

Mehr erfahrenJetzt anmelden

So kreieren Sie ein Online-Bezahlsystem

Nun da wir die Grundlagen von e-Payment-Systemen angeschaut haben, gehen wir die Einrichtung eines solchen Systems Schritt für Schritt durch. Wenn Sie sich gegen die Nutzung eines Drittanbieters entscheiden, können Sie mit Hilfe dieser Anleitung ein Online-Bezahlsystem einrichten:

1. Sprechen Sie mit einem Experten, um sicherzustellen, dass Sie alle Aspekte zu Coding, Sicherheit und Compliance richtig angehen.

2. Richten Sie eine Hosting-Plattform ein und beantragen Sie ein SSL-Zertifikat (SSL steht für Secure Socket Layer).

3. Erstellen Sie das Zahlungsformular bzw. die Zahlungsseite.

4. Finden Sie einen Zahlungsabwickler, der es Ihnen ermöglicht, verschiedene Zahlungsarten zu verarbeiten – von Kredit- und EC-Kartenzahlungen bis Lastschriftverfahren.

5. Integrieren Sie Ihren Zahlungsabwickler und Ihr Händlerkonto in Ihre Zahlungsseite.

e-Payments mit GoCardless einfach abwickeln

Das Lastschriftverfahren ist wahrscheinlich das beste e-Payment-Verfahren für Kleinunternehmen. GoCardless kann den kompletten Zahlungseinzug für Sie verwalten, sodass Sie das Geld bekommen, was Sie erwarten – und das pünktlich.

Zudem können Sie GoCardless ganz einfach in Ihren bisherigen Zahlungsprozess integrieren, egal ob Sie mit Xero, QuickBooks oder ähnlichem arbeiten. Und mit der GoCardless-API können Sie Ihr Online-Bezahlsystem ganz einfach an Ihre genauen Vorgaben anpassen.

Werden Sie stets pünktlich bezahlt mit GoCardless.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihren Cashflow und verabschieden Sie sich von teuren Kartentransaktionsgebühren.

Mehr erfahrenJetzt anmelden