Skip to content
Go to GoCardless homepage
PreiseEntwickler
AnmeldenRegistrieren
BrotkrumenRessourcenZahlungen

4 Beispiele, wie GoCardless die Komplexität beim Einziehen regelmäßiger Zahlungen reduziert

Wiederkehrende Zahlungen einzuziehen sollte ein einfacher Prozess sein – für Sie und Ihre Kunden gleichermaßen. Statt sich um Zahlungen zu sorgen, sollten Sie sich besser auf das Wachstum Ihres Unternehmens konzentrieren. Das Eintreiben von Zahlungen kann jedoch manchmal kompliziert und ressourcenintensiv sein – besonders, wenn Ihr Payment Service Provider (PSP) der Aufgabe nicht gewachsen ist.

In diesem Artikel erfahren Sie, warum das Einziehen von wiederkehrenden Zahlungen teilweise verwirrend und schwer zu navigieren sein kann. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie mit GoCardless diese Hürden überwinden können.

1. Es ist schwierig zu erkennen, welche Zahlungen erfolgreich waren und welche fehlgeschlagen sind

In einem unserer früheren Leitfäden sind wir bereits ausführlich auf die Bedeutung der Reduzierung von Zahlungsausfällen eingegangen. Denn jede fehlgeschlagene Zahlung wirkt sich negativ auf Ihren Cashflow aus, schafft das Potenzial für eine Abwanderung des Kunden und erfordert den Einsatz Ihres Teams, um die fehlgeschlagene Zahlung zu erkennen und den Fehler zu beheben.

Aber was, wenn Sie nicht einmal sehen können, welche Zahlungen fehlgeschlagen sind und an welchen Kunden dieser Ausfall gebunden ist? Abhängig von den Zahlungsmethoden und dem spezifischen PSP, den Sie zum Zahlungseinzug verwenden, kann die Transparenz des Zahlungseinzugs stark variieren.

Bei vielen traditionellen Lastschrift-Büros werden Zahlungsausfallmeldungen nur wöchentlich oder sogar nur monatlich zur Verfügung gestellt. 

Wie kann GoCardless helfen?

GoCardless bietet sowohl Ihrem Unternehmen, als auch Ihren Kunden eine Reihe von automatischen Benachrichtigungen zu allen Aspekten des wiederkehrenden Zahlungseinzugsprozesses. Dies beinhaltet auch die Einrichtung von Mandaten, Zahlungsausfällen, Zahlungswiederholungen und mehr. Die vollständige Liste der GoCardless Benachrichtigungen finden Sie hier

„Bei früheren Anbietern habe ich erst festgestellt, dass ein Mitglied mich verlassen hat, nachdem ich zwei Monate später eine monatliche Prüfung durchgeführt hatte. Ich war also die letzte Person, die erfahren hat, ob sich ein Zahlungstermin geändert hat oder ob ein Mitglied mich verlassen hat! “ - Lee Drayton, Geschäftsführer von LD Fitness

2. Ich muss meine Zahlungen über mehrere Systeme verwalten

Egal ob Sie Rechnungen, Abonnements oder Ratenzahlungen einziehen: der Zugriff auf Ihren PSP über eine andere Plattform (z. B. Rechnungs-, Buchhaltungs- oder CRM-Software) kann den Prozess wesentlich reibungsloser gestalten. 

Wenn es jedoch keine Integration zwischen Ihrem PSP und anderen von Ihnen genutzten Finanzplattformen gibt, müssen Sie regelmäßig manuell Daten zwischen diesen Systemen übertragen. Dies erfordert zusätzliche personelle Ressourcen und den Stress, sich selbst mit vielen Compliance- und Datenschutzfragen befassen zu müssen.

Wie kann GoCardless helfen?

GoCardless lässt sich problemlos in mehr als 200 der besten CRMs, Abrechnungsplattformen für Abonnements und Softwareanbieter für die Rechnungsstellung integrieren.

Wenn Sie bereits einen unserer Partner einsetzen, können Sie GoCardless ganz einfach zu Ihrem vorhandenen Technologie-Stack hinzufügen.

„Wir wollten eine Lösung, die sich problemlos in unsere bestehenden Workflows integrieren lässt und solide Berichterstellung ermöglicht - GoCardless erfüllt alle diese Anforderungen.“ - Ju-Vern, Compliance Finance Manager, Receipt Bank

3. Ich mache mir Sorgen um Compliance und Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Kunden sollte bei der Einziehung wiederkehrender Zahlungen an erster Stelle stehen. Wenn Sie mit einem PSP arbeiten, setzen Sie viel Vertrauen in diesen Anbieter und seine Vorgehensweise bei der Einhaltung von Vorschriften. 

Sind sie nach ISO27001 zertifiziert? Sind sie vollständig GDPR-konform? Sind sie SCA-konform (in einer Weise, die Ihren Konversionsraten nicht schadet)? Dies sind nur einige der Fragen, die Sie Ihrem PSP stellen sollten.

Wie kann GoCardless helfen?

Über 50.000 Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen bereits GoCardless.  

Starke Verschlüsselungsprotokolle sorgen für die Sicherheit unserer Kunden, während die ISO27001-Norm zusätzliche Sicherheit bietet. Unser globales Daten-Risikomanagement-Programm ist nach den strengen GDPR-Standards aufgebaut, um sicherzustellen, dass wir persönliche Daten schützen und respektieren. GoCardless ist außerdem vollständig SCA-konform.

"Wir haben uns in wenigen Jahren von einem kleinen Start-up zu einem mittelständischen Unternehmen entwickelt. Unter dem Aspekt der Compliance müssen wir uns ständig weiterentwickeln und es ist wirklich wichtig, dass unsere ausgewählten Partner uns dabei unterstützen können. - Chris Latchford, Global Head of Payments Strategy, Funding Circle

4. Die Expansion über meinen Heimatmarkt hinaus ist zu kompliziert

Für einige Unternehmen ist die Expansion in neue Märkte die einzige Möglichkeit, nachhaltig zu wachsen. 73% der Entscheidungsträger glauben, dass ihr Unternehmen erfolgreicher wäre, wenn es einen größeren Zugang zu internationalen Märkten hätte.

39% glauben jedoch, dass die Komplexität des globalen Zahlungsverkehrs ihr Unternehmen davon abhält, international zu expandieren*. Ein Teil des Grundes liegt in den Devisenmärkten. 

Traditionell ist die Devisenkonversion mit versteckten Gebühren verbunden, die das Einziehen von Zahlungen über die Grenzen hinweg teurer machen. Die Notwendigkeit, in jedem neuen Markt Bankkonten zu eröffnen, macht die weitere Expansion noch komplexer.

Diese Probleme können mit dem richtigen PSP an Ihrer Seite behoben werden.

Wie kann GoCardless helfen?

GoCardless hat das erste globale Netzwerk für wiederkehrende Zahlungen geschaffen. Unabhängig davon, ob Sie bereits in neue Märkte expandieren oder nur Ambitionen dazu haben – wir haben einen einfachen Weg geschaffen, um Zahlungen weltweit einzuziehen. 

Unsere internationale Transaktionsgebühr beträgt 2% + 20 Pence, einschließlich der Kosten für den Geldumtausch auf Ihr heimisches Bankkonto unter Verwendung des von unseren Freunden bei TransferWise bereitgestellten realen Wechselkurses.

Entdecken Sie, wie GoCardless die Komplexität von Zahlungen für Ihr Unternehmen beseitigen kann

Jedes Unternehmen steht vor ganz eigenen Zahlungsherausforderungen. Sprechen Sie mit unserem Sales Team über die komplexen Zahlungen, die Ihr Unternehmen beeinträchtigen. Wir erklären Ihnen gerne, wie GoCardless das Einziehen wiederkehrender Zahlungen einfacher und unkomplizierter macht.

*Alle Zahlen, sofern nicht anders angegeben, stammen von YouGov Plc. Die Gesamtzahl der Befragten betrug 741 Erwachsene (leitende Entscheidungsträger in Privatunternehmen mit 50 oder mehr Beschäftigten). Die Umfrage wurde zwischen dem 14. und 30. Oktober 2019 durchgeführt. Die Umfrage wurde online durchgeführt.

Wollen Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns

GoCardless Ltd., Sutton Yard, 65 Goswell Road, London, EC1V 7EN, Vereinigtes Königreich

GoCardless wird von der Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich reguliert und ist authorisiert als Zahlungsdienst, der Zahlungen innerhalb von Europa annehmen kann.