Skip to content
Öffnen Sie die Navigationsleiste der Website
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

SEPA Lastschrift für Vereine

Autor

Zuletzt bearbeitetJuni 2022Lesezeit 1 min.

Heutzutage sind Vereine Gang und Gäbe, aber häufig zeigt sich die Überweisung der Mitgliedsbeiträge als Risiko. Dabei kann Ihnen das SEPA-Lastschriftverfahren helfen, denn dieses ist momentan der beliebteste und einfachste Weg um Mitgliedsbeiträge in Vereinen per Lastschrift einzuziehen.

Wie funktioniert die SEPA-Umstellung für Vereine?

Das SEPA-Lastschriftverfahren gibt es EU-weit seit 2014, damals hat es das alte Lastschrift-System abgelöst. Seitdem ist es Standard, regelmäßige Mitgliedsbeiträge mit SEPA einzuziehen.

Wenn ein Mitglied das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren als bevorzugte Zahlungsart wählt, dann willigt das Mitglied ein, dass der Zahlungsempfänger (hierbei der Verein) Lastschriften von dem jeweiligen Konto abbuchen darf – dies ist das sogenannte SEPA-Basis-Lastschriftmandat. Somit wird mit der Einwilligung die Zahlung vom Zahlungsempfänger ausgelöst und nicht – wie normalerweise – vom Zahler. Darüber hinaus kann das Mitglied angeben, ob die Zahlung einmalig ist oder Zahlungen regelmäßig vom Verein eingezogen werden dürfen.

Warum aber bietet sich die SEPA-Lastschrift für Vereine so gut an?

SEPA-Lastschriften für Vereine bieten sich deshalb so gut an, weil es Mitglieder und Vereinen eine super einfache wiederkehrende Zahlungsmöglichkeit erlaubt und Sie sich somit auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren können. Denn Rechnungen können schnell schon mal vergessen werden, und mit einem Lastschriftmandat werden diese immer pünktlich in der richtigen Höhe eingezogen.

GoCardless: Ein besserer Weg um SEPA-Lastschriften einzuziehen

Sparen Sie Zeit und Kosten und verbessern Sie Ihren Cashflow.

Jetzt anmeldenMehr erfahren

Die Umstellung zu SEPA-Lastschriften für Vereine ermöglicht einen besseren Überblick

Egal wie viele Mitglieder Ihr Verein hat, wenn Sie auf Lastschriften umstellen, behalten Sie garantiert einen besseren Überblick. Vor allem, wenn sie viele Mitglieder haben, kann die Einrichtung des SEPA-Lastschrifteinzugs Ihnen das Leben erleichtern, da es den Zahlungsvorgang automatisiert und die Beitragszahlung für beide Seiten erleichtert.

Und falls Ihre Kunden vom Verein austreten möchten, ist der Widerruf einer SEPA-Lastschrift auch ganz einfach möglich. In der Regel können Mitglieder innerhalb von acht Wochen einen Einwand vorbringen und die Lastschrift widerrufen. Somit bleibt das SEPA-Lastschriftverfahren für beide Seiten ohne Risiko.

SEPA-Lastschrift mit GoCardless

Auch GoCardless bietet Händlern eine SEPA-Lastschriftlösung zum Einziehen von Zahlungen in Euro. Dies ermöglicht es Unternehmen, Zahlungen direkt von den Bankkonten ihrer Kunden einzuziehen. Es ist einfach und kostengünstig. Durch das direkte Einziehen vom Bankkonto per Lastschrift hat das Unternehmen eine bessere Kontrolle über eingehende Zahlungen, da es Pull-basiert ist, d. h. das Unternehmen kontrolliert Zahlungsbetrag und -datum. Dies bietet reibungslose grenzüberschreitende Zahlungen in Euro innerhalb der Eurozone.

Im Gegensatz zu herkömmlichen SEPA-Lastschriftlösungen, die von Banken und Büros angeboten werden, ist GoCardless schnell und einfach einzurichten und kostengünstig, was es großartig macht. Es gibt keine Einrichtungskosten oder Umsatzanforderungen.

Dabei kümmert sich GoCardless um alle SEPA-Compliance-Anforderungen, einschließlich Zahlungsbenachrichtigungen und anderer Mandate und bietet hochkonvertierende Zahlungsseiten während des Checkout-Erlebnisses. 

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre wiederkehrenden Zahlungen und werden Sie stets pünktlich bezahlt.

Verabschieden Sie sich von teuren Kartentransaktionsgebühren und genießen Sie mit GoCardless Erfolgsquoten von 97,3 % und mehr.