Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

Ratenzahlung anbieten - Warum es sich lohnen kann?

Zuletzt bearbeitetMärz 2022Lesezeit 2 min.

Ratenzahlung anzubieten kann ein effektives Marketingtool sein, um Kunden zum Kauf zu motivieren – insbesondere bei teureren Produkten. Doch viele Kleinunternehmen scheuen sich davor, diese Zahlmöglichkeit in ihr Repertoire aufzunehmen. Zu unsicher scheint es ihnen, dass das Geld erst später, womöglich sogar gar nicht auf ihrem Konto eingeht.

Daher ist Ratenzahlung in Shops in größerem Maßstab eher gesehen, denn ein etwaiger Zahlungsausfall schlägt bei ihnen nicht direkt ein wie eine Bombe. Kleinunternehmen sehen die Gefahr schon eher. Lesen Sie in diesem Artikel, warum sich der Kauf auf Raten auch für kleinere Businesses lohnen kann.

Was genau ist ein Ratenkauf?

In der Regel zahlen Kunden sofort für gekaufte Produkte oder Dienstleistungen, die sie in Anspruch genommen haben. Bei einem Kauf auf Raten treffen das Unternehmen und der Kunde jedoch eine andere Vereinbarung: Sie verschieben die Fälligkeit der Rechnung auf einen späteren Zeitpunkt. Noch dazu wird der zu zahlende Betrag in mehrere kleine, gleichbleibende Teilbeträge unterteilt, die meist monatlich abzuzahlen sind.

Diese Vereinbarung wird in einem Rahmenkreditvertrag festgelegt. Auch der Zinssatz ist hier genau bestimmt. In der Regel verändert dieser sich nicht, selbst wenn die Vertragslaufzeit mehrere Jahre beträgt. In den letzten Jahren locken Unternehmen immer wieder mit der sogenannten „Null-Prozent-Finanzierung“, bei der die Zinsen komplett wegfallen.

Ratenzahlung anbieten: Vor- und Nachteile

Wie eingangs erwähnt, liegt ein Vorteil des Ratenkaufs bei seiner Marketing-Effizienz. In jüngeren Unternehmen wird er auch unter dem englischen Slogan „Buy now, pay later“ angeboten. Gerade bei teureren Anschaffungen schätzen Kunden es, den hohen Betrag in mehreren Kleinbeträgen und über einen längeren Zeitraum hinweg abbezahlen zu können.

Darauf aufbauend verbessert das Angebot eines Ratenkaufs auch das Kundenerlebnis. Haben Ihre Kunden die Möglichkeit, höhere Beträge stückweise abzuzahlen, so erhöht sich möglicherweise auch der Wert ihres Warenkorbs. Das gilt für Neukunden genauso wie für Stammkunden – insbesondere dann, wenn Sie den Ratenkredit zu günstigen und praktischen Konditionen anbieten. Dazu zählen beispielsweise die Tilgungsaussetzung bei Schwierigkeiten mit der Rückzahlung oder auch die vorzeitige Tilgung ohne Vorfälligkeitsentschädigung.

Doch neben etwaiger Tilgungsaussetzung oder gar ausbleibender Zahlung, sehen viele Unternehmen den Nachteil, dass sie nicht sofort den gesamten Kaufbetrag auf ihrem Konto verbuchen können. Das wirkt sich möglicherweise negativ auf den Cashflow aus.

So vermeiden Sie Zahlungsausfälle beim Ratenkauf

Auch wenn der Kaufbetrag über mehrere Monate abbezahlt wird, kommt die Gesamtsumme am Ende auf Ihrem Konto an – sofern nicht eine oder mehrere Raten ausfallen.

Um dem vorzubeugen, empfiehlt es sich, die Ratenzahlung per Lastschrift anzubieten. Mit dieser Bezahlmethode ziehen Sie als Unternehmen die monatlichen Raten vom Konto Ihres Kunden ein und sind nicht darauf angewiesen, dass dieser die Beträge von seiner Seite aus überweist. Das gibt Ihnen die Kontrolle darüber, dass die Raten zu den jeweils vereinbarten Terminen – z. B. am ersten Werktag jedes Monats – auf Ihrem Konto eingehen.

Um dies leichter einsehen zu können, lohnt sich die Einrichtung des Lastschriftverfahrens über einen Drittanbieter wie GoCardless. Die Software lässt sich schnell und einfach implementieren und gibt Ihnen eine transparente Übersicht über eingehende Zahlungen sowie etwaige Zahlungsverzögerungen. Noch dazu ist GoCardless eine kosteneffektive Lösung, bei der keine Einrichtungsgebühren anfallen. Auch eine Voraussetzung bzgl. Ihres jährlichen Umsatzes gibt es nicht. Noch dazu funktioniert GoCardless in Kombination mit über 200 Buchhaltungsprogrammen, darunter Marktführer wie Xero oder QuickBooks.

Gehen Sie das Thema richtig an, so können Sie große Gewinne machen, wenn Sie Ratenzahlung anbieten. Neu- sowie Stammkunden schätzen das Angebot und können sich mehr leisten, was wiederum Ihren Umsatz steigert. Noch dazu senkt die Abwicklung per Lastschriftverfahren das Risiko von Zahlungsausfällen enorm – und verbessert so nicht nur Ihren Cashflow, sondern erspart Ihnen auch einiges an Stress.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre wiederkehrenden Zahlungen und werden Sie stets pünktlich bezahlt.

Verabschieden Sie sich von teuren Kartentransaktionsgebühren und genießen Sie mit GoCardless Erfolgsquoten von 97,5 % und mehr.

Jetzt anmeldenMehr erfahren