Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

Wie wollen deutsche Kunden ihre Stromrechnung am liebsten bezahlen?

Von Sam RiggMai 2021Lesezeit 2 min.

Die von den Verbrauchern gewählte Zahlungsmethode (auch Zahlungspräferenz genannt) kann einen großen Einfluss auf die Kundengewinnung und -bindung für Energieunternehmen haben. Daher sind die angebotenen Zahlungsmethoden besonders entscheidend für jedes Unternehmen. 

In diesem Artikel werden wir folgende Fragen beantworten:

  • Wie wollen Ihre Kunden ihre Stromrechnungen bezahlen?

  • Was ist die Zahlungspräferenz der Verbraucher und warum ist sie so wichtig?

  • Entsprechen die Kundenpräferenzen Ihren unternehmerischen Zielen?

  • Zahlt es sich aus, Ihre Zahlungsstrategie kundenorientierter zu gestalten?

Wie wollen Ihre Kunden also ihre Stromrechnungen bezahlen?

Eine YouGov-Umfrage, die von GoCardless in Auftrag gegeben wurde, aus dem Jahr 2021 mit mehr als 15.000 Verbrauchern hat ergeben, dass die Lastschrift die mit Abstand beliebteste Zahlungsmethode für Haushaltsrechnungen in Deutschland ist.

Da ganze 47% der deutschen Verbraucher ihre Haushaltsrechnungen per Lastschrift bezahlen, besteht hier eindeutig eine hohe Nachfrage der Lastschrift als wiederkehrende Zahlungsmethode.

Ein ähnliches Bild zeigt sich auf der ganzen Welt. So ist die Lastschrift auch in Großbritannien, Australien und Frankreich die beliebteste Zahlungsmethode für Haushaltsrechnungen. In den USA, Kanada und Neuseeland ist die Lastschrift die zweitbeliebteste Zahlungsmethode. Dies zeigt die globale Nachfrage dieser Bank-zu-Bank-Zahlungsmethode. Eine wichtige Tatsache, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie über internationale Expansion nachdenken.

Unternehmen, die Verbrauchern nicht die Möglichkeit bieten, per Lastschrift zu bezahlen, verringern ihre Chancen, neue Kunden zu gewinnen. Da das Lastschriftverfahren in Deutschland so beliebt ist, sollten sich Unternehmen darauf konzentrieren, bei der Registrierung neuer Kunden ein reibungsloses Bezahlverfahren zu garantieren, um die Kundengewinnung zu maximieren.

Tatsächlich war die Lastschrift in allen untersuchten Ländern eine der beliebtesten Zahlungsmethoden, um Haushaltsrechnungen zu bezahlen. In einer von GoCardless in Auftrag gegebenen Studie wurden im Juli 2020 über 8.100 Verbraucher in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Schweden, USA, Kanada, Australien und Neuseeland befragt, warum sie sich für die Bezahlung einer wiederkehrenden Rechnung per Lastschrift entscheiden.

Dies waren die drei meistgenannten Gründe:

  • „Das war die Standardoption“

  • „Auf diese Weise zu bezahlen, gibt mir Sicherheit“

  • „Ich hatte diese Details zur Hand“

Da es sich bei der Lastschrift um eine sogenannte "Pull-basierte" Zahlungsmethode handelt, ist es nicht verwunderlich, dass sie für Verbraucher eine der bequemsten Möglichkeiten für wiederkehrende Zahlungen ist. Die Lastschrift bietet Sicherheit, Flexibilität und Automatisierung.    

Gemeinsam stellen wir sicher, dass das Produkt für den Kunden den größten Nutzen bringt. Es ist einfach, es ist schnell, es ist leicht – find ich gut!“ – Ilona Ludewig, Gründerin & Produktmanagerin, 4hundred.

Was ist die Zahlungspräferenz der Verbraucher und warum ist sie wichtig?

Wenn wir über die Zahlungspräferenz der Kunden sprechen, meinen wir die Anzahl der Kunden, die eine bestimmte Zahlungsmethode wählen. Kunden zahlen gerne auf unterschiedliche Weise, daher gibt es nicht die eine Zahlungsmethode, die jedem Kunden gefällt. Allerdings entscheiden sich Kunden oft für Methoden, die vertrauenswürdig, bequem oder einfach zu verwenden sind.

Warum sollten Energieversorger auf bevorzugte Zahlungsarten eingehen?

Die Einführung neuer Zahlungsmethoden und die Verwaltung und Pflege dieser Optionen kann ein komplexer, kostspieliger und zeitaufwändiger Prozess sein, insbesondere für ein großes oder skalierendes Unternehmen. Wenn Sie jedoch Zahlungsmethoden anbieten, die für eine breitere Palette bestehender oder potenzieller Kunden geeignet sind, wird Ihr Unternehmen in der Lage sein, mehr Kunden zu halten und zu gewinnen.

Indem Sie Ihren Kunden bevorzugte Zahlungsmethoden anbieten, reduzieren Sie Probleme beim Bezahlvorgang und sorgen für ein positives Kauferlebnis. Bieten Sie hingegen keine bevorzugte Zahlungsmethode an, laufen Sie Gefahr, dass die Kunden den Zahlungsprozess abbrechen und zu einem Mitbewerber gehen, der ihre bevorzugte Zahlungsmethode anbietet.

Entsprechen die Kundenpräferenzen Ihren unternehmerischen Zielen?

Obwohl das Lastschriftverfahren von den meisten Verbrauchern bevorzugt wird, ist es auch wichtig, die Vorteile zu berücksichtigen, die das Lastschriftverfahren als Zahlungsmethode für Ihr Unternehmen haben könnte. Die Lastschrift ist ein Pull-basiertes Verfahren. Das heißt, Sie haben die Kontrolle darüber, wann Sie Zahlungen von Ihren Kunden einziehen. Zudem lässt sich das Lastschriftverfahren leicht automatisieren.

Als Bank-zu-Bank-Zahlungsmethode vermeidet die Lastschrift außerdem kostspielige Transaktionsgebühren, die zum Beispiel mit Kreditkarten einhergehen. Das Lastschriftverfahren hat in der Regel eine geringere Zahlungsausfallrate als andere Zahlungsmethoden. Zahlungsausfälle sind eine der Hauptursachen für Churn. 

Zahlt es sich aus, Ihre Zahlungsstrategie kundenorientierter zu gestalten?

Indem Sie kundenorientiert vorgehen und die Vorliebe der Verbraucher für die Zahlung per Lastschrift berücksichtigen, kann Ihr Unternehmen viele Vorteile nutzen, wie z. B. eine verbesserte Kundenakquise und -bindung sowie eine effizientere Zahlungsabwicklung, die Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

Einen tieferen Einblick in die Art und Weise, wie Verbraucher weltweit ihre Haushaltsrechnungen bezahlen, erhalten Sie in unserem Bericht: Zahlungspräferenzen im Jahr 2021.

Kontakt

Kontakt

Kontaktieren Sie unser Sales Team

+49 (0) 89 38 03 - 77 52

Support

Hilfecenter

Ist auf Ihrem Konto „GoCardless“ aufgetaucht? Klicken Sie hier

Deutsches Büro: GoCardless GmbH, Herzogspitalstr. 24, München, 80331, Deutschland

GoCardless SAS (GoCardless SAS, 23-25 Avenue Mac-Mahon, Paris, 75017, Frankreich), Tochtergesellschaft von GoCardless Ltd, ist von der ACPR (französische Aufsichts- und Kontrollbehörde) in Frankreich als Zahlungsdienst in der Europäischen Union autorisiert (Bankkode 17118). GoCardless Ltd (Sutton Yard, 65 Goswell Road, London, EC1V 7EN, Vereinigtes Königreich) ist von der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich als Zahlungsdienst autorisiert (Registrierungsnummer 597190).