Skip to content
Öffnen Sie die Navigationsleiste der Website
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

Was ist ein Zahlungsplan?

Autor

Zuletzt bearbeitetNov. 2022Lesezeit 1 min.

Ein Zahlungsplan bezieht sich auf die Termine, zu denen Zahlungen von einer Person oder Einrichtung an eine andere geleistet werden. Dabei kann es sich um einen Tilgungsplan für ein Darlehen oder um einen festgelegten Zahlungsplan für freiberufliche Dienstleistungen handeln.

In diesem Beitrag sehen wir uns genauer an, was man unter Zahlungsplan versteht und welche Arten es von Zahlungsplänen gibt.

Was ist ein Zahlungsplan?

Wie bereits erwähnt, ist ein Zahlungsplan ein im Voraus vereinbarter Zeitplan für Zahlungen, die in bestimmten Abständen und mit einer bestimmten Häufigkeit von einer Partei an die andere geleistet werden.

Wann macht ein Zahlungsplan also Sinn? Wenn Sie eine Investition tätigen, z. B. eine Hypothek für ein neues Haus, werden Sie monatliche Zahlungen leisten, bis die Hypothek abbezahlt ist.

Als Auftragnehmer vereinbaren Sie mit Ihrem Kunden die Häufigkeit der Zahlung für Ihre Dienstleistungen in einem freiberuflichen Zahlungsplan.

Der Vorteil von Zahlungsplänen ist, dass Sie so Zahlungsverzüge vermeiden können. Zudem erhalten Sie regelmäßige Zahlungen, was Ihrem Cashflow guttut.

Parametrisierte und individuelle Zahlungspläne

Es gibt zwei Arten von Zahlungsplänen: parametrisierte und individuelle.

  • Ein parametrisierter Zahlungsplan ist durch Marktkonventionen und -regeln festgelegt. Zu den Parametern gehören die Häufigkeit der Zahlungen (z. B. wöchentlich, monatlich, halbjährlich, jährlich), der Zahlungstag (z. B. der erste Montag im Monat, jeder Freitag usw.), die Datumsverschiebung (um das Zahlungsdatum anzupassen, wenn es nicht auf einen Werktag fällt), das Datum der ersten Zahlung und das Datum der letzten Zahlung (auch als Fälligkeitsdatum bezeichnet).

  • Ein individueller Zahlungsplan besteht aus einer Reihe von Terminen, die von den betreffenden Parteien festgelegt und vereinbart werden und die bestimmen, wann die Zahlungen erfolgen. Ein gutes Beispiel hierfür ist ein Vertrag über Studentendarlehen, bei dem drei Termine pro Jahr festgelegt werden, an denen ein Student eine Rate seines Darlehens erhält.

Die Bedeutung von planmäßigen Zahlungen ist ganz einfach: Sie beziehen sich auf einzelne Zahlungen, die für ein bestimmtes Datum vorgesehen sind.

Zahlungsplan mit GoCardless

Wenn Ihr Zahlungsplan regelmäßige Zahlungen erfordert, können Sie diese mit GoCardless einfach und bequem einrichten. Wir bieten eine Lastschriftlösung, die ideal für wiederkehrende Zahlungen ist. So können Sie die Zeit zum Erhalt Ihrer Auszahlungen um 47 % verkürzen.

Wir können helfen

GoCardless hilft Ihnen, Zahlungseinzüge zu automatisieren, sodass Ihr Team weniger Verwaltungsaufwand mit der Einforderung von Rechnungen hat. Lesen Sie hier, wie GoCardless Ihnen bei Ad-hoc-Zahlungen und wiederkehrenden Zahlungen helfen kann.

Sie möchten wiederkehrende Zahlungen akzeptieren?

GoCardless macht das Einziehen von wiederkehrenden Zahlungen zum Kinderspiel: für kleine und große Unternehmen.

Jetzt startenMehr erfahren