Skip to content
Öffnen Sie die Navigationsleiste der Website
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren
Go to GoCardless homepage
AnmeldenRegistrieren
Brotkrumen
Ressourcen

Die Vorteile und Gefahren des kontaktlosen Bezahlens

Autor

Zuletzt bearbeitetMärz 2023Lesezeit 2 min.

Kontaktloses Bezahlen mit der NFC-Technologie findet immer mehr Verbreitung und wird von Händlern akzeptiert. NFC (Near Field Communication) ist ein drahtloses Kommunikationsprotokoll, mit dem Überweisungen zwischen zwei Geräten über kurze Entfernungen eingeleitet werden können. Beim kontaktlosen Bezahlen tippen Sie einfach Ihr mobiles Gerät auf das Terminal des Kassensystems eines Händlers, um Geld zu überweisen, ohne dass Sie eine physische Karte oder Bargeld benötigen.

Was ist NFC?

NFC (Near Field Communication) ist eine Datenübertragungstechnologie, die eine Kommunikation über kurze Distanzen ermöglicht. Sie wird schon seit einiger Zeit eingesetzt, aber ihre Popularität hat in den letzten Jahren aufgrund ihrer Anwendung in kontaktlosen Zahlungssystemen zugenommen. In Deutschland haben zahlreiche Banken und Einzelhandelsunternehmen diese Form des Bezahlens als Option für ihre Kunden eingeführt. Die meisten Kredit- und Girokarten sind inzwischen in der Lage, kontaktlose Zahlungen durchzuführen.

Entdecken Sie die Vorteile der kontaktlosen Zahlungstechnologie

Die kontaktlose Zahlungstechnologie ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, und im Folgenden werden wir untersuchen, warum.

  • Kontaktloses Bezahlen ist eine bequeme und hygienische Art zu bezahlen, da Sie keine PIN eingeben oder Tasten berühren müssen. Außerdem ist sie schneller als herkömmliche Kartenzahlungsmethoden.

  • Kontaktloses Bezahlen kann mit bestimmten Apps wie PayPal oder Lastschriftverfahren verwendet werden, so dass Sie nicht einmal mehr eine Kreditkarte benötigen; Ihr Smartphone oder Ihre Smartwatch reicht aus.

  • Wenn jedes Geschäft die kontaktlose Zahlungstechnologie einführt, wird es für die Verbraucher einfacher, kleine Spontankäufe zu tätigen, ohne Bargeld zu benötigen.

  • Obwohl kontaktlose Zahlungen oft auf Beträge unter 30 € beschränkt sind (oder je nach Emittent variieren können), können Kunden ihre Kreditkarten für größere Transaktionen verwenden, anstatt große Summen Bargeld mit sich zu führen.

  • Außerdem ist das kontaktlose Bezahlen in der Regel kostenlos, bei einigen Kartenherausgebern kann jedoch eine Gebühr anfallen.

Potenzielle Fallstricke beim kontaktlosen Zahlungsverkehr

Das kontaktlose Bezahlen mit der NFC-Technologie bringt jedoch auch einige erhebliche Nachteile mit sich, die im Folgenden erläutert werden:

  • Kontaktlose Zahlungen über NFC sind bis zu einem Betrag von 25 Euro ohne Ihre Unterschrift und PIN-Eingabe möglich. Wenn Sie Ihre Karte verlieren oder sie gestohlen wird, können Betrüger bis zu fünf Einkäufe in Folge damit tätigen. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass Sie die Karte bei Verlust sofort sperren lassen. Die Banken haften nur dann für Geld, das von Dritten abgebucht wurde, wenn Sie nicht "grob fahrlässig" gehandelt haben - z. B. wenn Sie die PIN auf der Karte haben oder die Karte zu spät sperren.

  • Beim Bezahlen mit der kontaktlosen Technologie erheben einige Banken Gebühren von bis zu 80 Cent pro Transaktion - erkundigen Sie sich also unbedingt im Voraus, ob bei Ihrer Bank Kosten für diese Zahlungsmethode anfallen. Darüber hinaus kann das kontaktlose Bezahlen dazu führen, dass Sie mehr ausgeben, ohne es unbedingt zu merken, da das Mitführen eines physischen Portemonnaies Ihre Geldbörse nicht belastet, wie es bei normalen Karten der Fall ist, und somit keinen visuellen Anhaltspunkt für die getätigten Ausgaben bietet.

  • Die NFC-Technologie ist über EC- und Kreditkarten sowie über Smartphones und Smartwatches verfügbar - allerdings sind diese Geräte anfällig für Viren und Malware, die Ihre Kontodaten abfangen und illegal Geld abheben können. Außerdem können NFC-Chips aus einer Entfernung von 10 cm recht einfach ausgelesen werden, was bedeutet, dass sensible Daten wie Kontodaten unrechtmäßig in die Hände Dritter gelangen könnten.

Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das kontaktlose Bezahlen viele Vorteile in Bezug auf Komfort und Geschwindigkeit hat. Allerdings ist es auch unsicherer als das Bezahlen mit Bargeld oder Kreditkarten von traditionellen Banken. Daher sollten sich Kunden die Zeit nehmen, sich zu überlegen, von welcher Bank sie ihre Girocard/Kreditkarte beziehen, da viele Banken Atomwaffenhersteller unterstützen.

Wir können helfen

GoCardless hilft Ihnen, Zahlungseinzüge zu automatisieren, sodass Ihr Team weniger Verwaltungsaufwand mit der Einforderung von Rechnungen hat. Lesen Sie hier, wie GoCardless Ihnen bei Ad-hoc-Zahlungen und wiederkehrenden Zahlungen helfen kann.

Sie möchten wiederkehrende Zahlungen akzeptieren?

GoCardless macht das Einziehen von wiederkehrenden Zahlungen zum Kinderspiel: für kleine und große Unternehmen.

Jetzt startenMehr erfahren