Skip to content
Öffnen Sie die Navigationsleiste der Website
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren
Go to GoCardless homepage
AnmeldenRegistrieren
Brotkrumen
Ressourcen

Fraud Detection bei Online Zahlungen

Autor

Zuletzt bearbeitetMärz 2023Lesezeit 2 min.

Der Bankensektor befindet sich in einem dramatischen Wandel, der durch die Digitalisierung und das Aufkommen von FinTechs mit innovativen Geschäftsmodellen vorangetrieben wird. Die Banken sind gezwungen, innovativ zu sein und neue Betrugserkennungsmethoden zu entwickeln, die einen robusten Schutz vor den Risiken des Online-Bankings bieten.

Das Aufkommen der Fraud Detection im digitalen Zeitalter 

Im digitalen Zeitalter ist das Bankgeschäft nicht mehr eine traditionelle Erfahrung mit physischen Filialen und Bankberatern. Stattdessen nutzen die Menschen Online-Dienste wie Crowdlending-Plattformen und Robo-Advisors für ihre Finanzberatung. Mit den zunehmenden Möglichkeiten des digitalen Bankings steigen auch die Risiken - Betrüger nutzen die Bequemlichkeit und Anonymität digitaler Transaktionen, um ahnungslose Kunden auszunutzen. Data Science bietet ein leistungsfähiges Werkzeug zur Betrugsbekämpfung: Betrugserkennungs-Tools, die Betrugsversuche schnell und genau identifizieren können.

Betrugserkennungs-Tools sind sehr unterschiedlich ausgefeilt. Sie reichen von einfachen heuristischen Methoden wie dem Herausfiltern verdächtiger Zahlungen bis hin zu komplexeren Techniken wie künstlichen neuronalen Netzen, die durch die Analyse großer Mengen von Kundendaten Betrug erkennen können. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellen Lernalgorithmen können Fraud Detection Programme so trainiert werden, dass sie selbst subtile Anzeichen von Friendly Fraud erkennen, die sonst unbemerkt bleiben würden. Mit den ständigen Fortschritten in der KI-Technologie wird es für Betrüger immer schwieriger, ihre Betrügereien unentdeckt von diesen fortschrittlichen Betrugserkennungssystemen zu begehen. 

Betrugserkennung beim Online-Banking

Mit der Digitalisierung des Geldsektors ist Online-Banking für viele Kunden zu einer beliebten Option geworden. Diese zunehmende Abhängigkeit von digitalen Bankdienstleistungen bringt jedoch auch ein erhöhtes Risiko von Betrug und Sicherheitsverletzungen mit sich. Verschiedene Betrugstechniken sind immer raffinierter geworden, darunter Phishing-Angriffe, bei denen Kunden mit gefälschten E-Mails dazu verleitet werden, ihre privaten Kontodaten preiszugeben. Außerdem werden mobile TANs, die per SMS verschickt werden, häufig von Hackern abgefangen, die sich so Zugang zu sensiblen Daten verschaffen können, die in ungesicherten Cloud-Systemen gespeichert sind. Weitere Bedrohungen sind Malware, Viren und Trojaner, die die Zugangsdaten von Bankkunden ausspähen. 

Um diesen Betrugsrisiken zu begegnen, müssen sich Banken auf Datensicherheit, Datenmanagement und -verwaltung sowie den Schutz persönlicher Informationen konzentrieren. Dazu gehört die Implementierung von Protokollen zur Fraud Detection, wie z. B. die Zwei-Faktor-Authentifizierung und Authentifizierungs-Tokens für zusätzliche Ebenen der Identitätsüberprüfung.

Der Bedarf an robusten Tools zur Fraud Detection im Bankensektor 

Der Bankensektor entwickelt sich ständig weiter, und Betrüger finden immer mehr Wege, die aktuelle Technologie auszunutzen, um sich auf betrügerische Weise Zugang zu Bankkonten zu verschaffen. Um Betrug zu bekämpfen und die Sicherheit der Kunden zu gewährleisten, sind Fraud Detection Programme zu einem wichtigen Bestandteil des Bankensektors geworden. Diese leistungsstarken Tools nutzen die Datenanalyse, um betrügerische Aktivitäten aufzudecken, indem sie große Datenmengen analysieren, Anomalien erkennen und die Verhaltensmuster der Kunden in Echtzeit überwachen. 

Mobile Banking hat die Aufdeckung von Betrug weiter erschwert, da es schwierig ist, zwischen echten Transaktionen und solchen, die von Betrügern initiiert wurden, zu unterscheiden. Daher reicht es möglicherweise nicht mehr aus, sich ausschließlich auf herkömmliche Methoden zur Betrugserkennung zu verlassen, da diese nicht genau bestimmen können, ob eine Aktivität bösartig ist oder nicht. An dieser Stelle kommen maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz ins Spiel. 

Diese fortschrittlichen Technologien ermöglichen es Fraud Detection Tools, komplexe Algorithmen zu verwenden, um Transaktionen mit bekannten betrügerischen Verhaltensweisen zu vergleichen, verdächtige Aktivitäten zu markieren, sobald sie auftreten, und subtile Verhaltenshinweise zu erkennen, die auf Betrug hindeuten könnten. Darüber hinaus können diese Tools auch kleine Abweichungen im Benutzerverhalten erkennen, die auf Betrug hindeuten könnten.

GoCardless hat zwei leistungsstarke Lösungen zur Betrugserkennung entwickelt, Verified Mandates und Instant Bank Pay, um zwei häufige Herausforderungen zu bewältigen: die Überprüfung der Kontoinhaberschaft und die Ermöglichung schneller Zahlungen. Diese Tools zur Betrugsprävention sind in das Produkt GoCardless Payments integriert, um eine umfassende Lösung zum Schutz vor Betrug zu bieten.

Wir können helfen

GoCardless hilft Ihnen, Zahlungseinzüge zu automatisieren, sodass Ihr Team weniger Verwaltungsaufwand mit der Einforderung von Rechnungen hat. Lesen Sie hier, wie GoCardless Ihnen bei Ad-hoc-Zahlungen und wiederkehrenden Zahlungen helfen kann.

Sie möchten wiederkehrende Zahlungen akzeptieren?

GoCardless macht das Einziehen von wiederkehrenden Zahlungen zum Kinderspiel: für kleine und große Unternehmen.

Jetzt startenMehr erfahren