Skip to content
Öffnen Sie die Navigationsleiste der Website
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren
Brotkrumen
Ressourcen

Shopify Payment Gateways: die 5 besten Anbieter

Autor

Zuletzt bearbeitetDez. 2022Lesezeit 3 min.

Shopify gehört weltweit zu den beliebtesten E-Commerce-Plattformen. Eine grundsätzlich von Online-Händler:innen zu treffende Entscheidung ist die Wahl ihres Shopify Payment Gateway. Wir stellen Top-Anbieter für Ihr Zahlungs-Gateway vor und erklären, was bei der Auswahl zu beachten ist.

Was bei der Integration von Shopify Payment Gateways zu beachten ist

Bei der Auswahl eines Zahlungs-Gateway gilt grundsätzlich: Es gibt keine ideale Lösung, die für jeden funktioniert. Vielmehr muss anhand der individuellen Anforderungen die bestmögliche Option identifiziert werden. Zu den wesentlichen Punkten, die hierbei zu beachten sind, gehören:

·       Standort – Nicht jedes Payment Gateway steht in jedem Land zur Verfügung. Die Anbieter für die jeweiligen Regionen sind auf der Shopify-Website gelistet.

·       Einrichtungszeit – Je nach Anbieter variiert der für die Einrichtung des Payment Gateway benötigte Zeitraum. Bei der Auswahl sollte also darauf geachtet werden, dass eine zügige Umsetzung möglich ist.

·       Transaktionsgebühren – Abgesehen von den Preisen pro Transaktion fallen bei einigen Shopify Payment Gateways auch monatliche Zahlungen an. Hier muss immer individuell für jedes Geschäft berechnet werden, was wirtschaftlich am meisten Sinn macht.

·       Zahlungseingang – Je nach Anbieter variiert der Zeitraum, bis Zahlungseingänge bei den Händler:innen eingehen.

Die besten Shopify Payment Gateways

Deutschen Online-Händler:innen steht auf Shopify eine ganze Reihe von Zahlungs-Gateways zur Verfügung. Unsere Auswahl stellt Shopifys eigenen Zahlungsdienst sowie Top-Anbieter vor, die unterschiedliche geschäftliche Anforderungen erfüllen.

1. Shopify Payments

Shopifys eigener, in die Plattform integrierter Zahlungsdienst kann direkt im Online-Shop aktiviert werden. Die Einrichtung ist daher einfach und wichtige Zahlungsmethoden einschließlich Kreditkarte, Apple oder Google Pay sind schnell hinzugefügt und mit transparenten Gebühren ausgewiesen. Ein Hinweis: Die bei Kund:innen so beliebte Zahlungsmethode PayPal ist nicht Teil von Shopify Payments, kann aber separat hinzugefügt werden.

Ein Pluspunkt der Einbindung von Shopify Payments ist, dass zusätzliche Transaktionsgebühren für die verschiedenen Zahlungsmethoden wegfallen. Zahlungseingänge können im Adminbereich direkt nachverfolgt werden und die Auszahlung auf das Konto ist innerhalb weniger Tage möglich. 

Wichtig: Nicht jede Art von Geschäft kann Shopify Payments nutzen. Daher unbedingt einen Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden! Und bei großen Umsätzen sollte man genau berechnen, ob es nicht wirtschaftlicher ist, die Zahlungsgebühren eines Drittanbieters plus die Shopify-Provision zu zahlen als nur die Gebühren für Shopify Payments, die vom jeweiligen Shopify-Plan abhängen. 

2. Viva Wallet Smart Checkout

Der Smart Checkout von Viva Wallet zeichnet sich dadurch aus, dass den Kund:innen die Zahlungsmethoden vorgeschlagen werden, die auf Basis ihres bisherigen Kaufverhaltens am wahrscheinlichsten zu einer Konversion führen. Laut Viva Wallet steigert diese intelligente Checkout-Funktion den Umsatz für Händler:innen um bis zu 21 %. 

Für das Shopify Smart Checkout Plugin von Viva Wallet wird die Einrichtung eines Viva Wallet Kontos mit einer lokalen IBAN benötigt. Die Integration ist dann einfach und ohne zusätzliche Programmierung möglich. Die Funktionen sind sofort erhältlich, einschließlich einer großen Auswahl an Zahlungsmethoden. Praktisch: Zahlungsmethoden können problemlos jederzeit an- bzw. abgeschaltet werden.

Viva Wallet ermöglicht es Nutzer:innen zudem, die Gebühren für Shopify-Transaktionen auf bis zu 0 % zu reduzieren, indem sie die Debitkarte, die sie mit dem Viva Wallet Konto erhalten, für die Bezahlung ihrer Geschäftsausgaben verwenden. Weitere Vorteile: Das Geld aus Kundenzahlungen wird am nächsten Tag ausgezahlt und das Smart Checkout Plugin wird automatisch mit neuen Zahlungsmethoden aktualisiert.

3. Klarna

Klarna gilt mit seinem “Jetzt-kaufen-später-zahlen“-Modell als ein sehr vorteilhaftes Shopify Payment Gateway, da Kund:innen ihre Einkäufe in zinslosen Raten zahlen können. Dieser Anbieter eignet sich insbesondere für größere Online-Händler:innen mit konstant hohen Umsätzen, da sich die Gebühren pro Transaktion bei höherem Absatzvolumen verringern.

Monatliche Gebühren fallen nicht an und die Einrichtung ist in wenigen Schritten möglich. Zudem gibt es einen Rund-um-die-Uhr-Support. Wichtig: Klarna trägt das Risiko, d. h. auch wenn Kund:innen ihre Zahlungen nicht tätigen, erhalten Händler:innen ihr Geld.

4. Amazon Pay

Wer Amazon Pay als Shopify Payment Gateway einbindet, profitiert von der großen Reichweite und dem Vertrauensbonus dieser Marke – denn Kund:innen können einfach mit ihren bestehenden Amazon-Daten bezahlen. Die Einrichtung und Integration mit Shopify ist einfach; ein Support-Service hilft zusätzlich.

Ein Hinweis: Die Gebührenstruktur pro Transaktion kann sich für kleinere Händler:innen unter Umständen nicht lohnen. Auch kann es einige Tage dauern, bis das Geld eingeht, was Unternehmen mit geringem Umsatzvolumen, die auf kurzfristigen Cash Flow angewiesen sind, beachten sollten. 

5. PayPal

Zum Schluss noch zum wahrscheinlich beliebtesten Drittanbieter-Zahlungs-Gateway auf Shopify: PayPal kann einfach und schnell eingerichtet werden und bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Optionen für Händler:innen-Konten, wobei letzterer „Pro Plan“ sich eher für große Merchants eignet.

Wie immer gilt: Berechnen Sie für Ihr individuelles Geschäft, wie sich die Gebühren pro Transaktion auf Ihre Gewinnspanne auswirken. Die gute Nachricht: Wenn Shopify Payments aktiviert ist, fallen diese Gebühren weg. PayPal punktet zudem mit einer für mobile Zahlungen optimierten Oberfläche, der Akzeptanz internationaler Zahlungen und Händler:innen-Auszahlung direkt über Ihr PayPal-Konto.

Wir können helfen 

GoCardless hilft Ihnen, Zahlungseinzüge zu automatisieren, sodass Ihr Team weniger Verwaltungsaufwand mit der Einforderung von Rechnungen hat. Lesen Sie hier, wie GoCardless Ihnen bei Ad-hoc-Zahlungen und wiederkehrenden Zahlungen helfen kann.

Sie möchten wiederkehrende Zahlungen akzeptieren?

GoCardless macht das Einziehen von wiederkehrenden Zahlungen zum Kinderspiel: für kleine und große Unternehmen.

Jetzt startenMehr erfahren