Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

GoCardless sammelt 312 Millionen US-Dollar für weiteres Open-Banking-Wachstum ein

Hiroki Takeuchi
Autor

Zuletzt bearbeitetFeb. 2022Lesezeit 1 min.

Open Banking verändert die Art und Weise, wie wir bezahlen - und bezahlt werden. Als wir Ende 2020 unsere Series-F-Finanzierungsrunde abgeschlossen haben, machten wir uns sofort ans Werk: Wir haben unsere Produktentwicklung vorangetrieben und Instant Bank Pay eingeführt – eine neue Möglichkeit, mithilfe von Open Banking direkt von einem Bankkonto zu bezahlen. Instant Bank Pay wurde begeistert angenommen und Tausende unserer Kunden nutzen es bereits, um Einmalzahlungen einzuziehen.

Der Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde ein gutes Jahr später ist ein echtes Vertrauensvotum für unsere Strategie, und ich freue mich, mitteilen zu können, dass wir mit Permira als Hauptinvestor und BlackRock Private Equity Partners als neuen Investor 312 Millionen US-Dollar eingesammelt haben. Die neue Finanzierung ermöglicht uns, auf unsere einzigartige Kompetenz bei Bankabbuchungen aufzubauen und damit eine neue Ära des direkten Bankzahlungsverkehrs einzuläuten.

Open Banking wird für unsere Zukunft eine große Rolle spielen, deshalb wollen wir in diesem Bereich weiter wachsen und unsere Vision, das weltweite 'Bank Pay'-Netzwerk zu werden, verfolgen. Durch die Bereitstellung einfacher und sicherer Lösungen für direkte Bankzahlungen helfen wir Unternehmen und ihren Kunden, unnötige Zwischenhändler zu umgehen und direkt über ihr Bankkonto zu bezahlen.

Unser Ziel ist es, sowohl wiederkehrende als auch einmalige Zahlungen zu ermöglichen, die für Unternehmen auf der ganzen Welt kostengünstiger, schneller und sicherer sind. Wir bei GoCardless waren schon immer der Meinung, dass Bankabbuchungen der beste Weg sind, um wiederkehrende Zahlungen einzuziehen. Und Open Banking wird "Bank Pay" auch zur besten Methode machen, um einmalige Zahlungen einzuziehen.

Bisher wurden Online-Zahlungen beschränkt durch Zahlungsmethoden, die für eine Offline-Welt geschaffen wurden. Das führte zu hohen Transaktionskosten und längeren Auszahlungszeiten. Wir wissen, dass es einen besseren Weg für den Einzug von Zahlungen gibt, und öffnen unser "Bank Pay"-Netzwerk auch für andere Zahlungsdienstleister, die unsere Technologie und Plattform nutzen möchten.

Unser Team hat im Jahr 2021 unglaublich hart gearbeitet und unseren Kundenstamm um 20 Prozent vergrößert. Unsere Organisation ist heute so stark wie nie zuvor, und durch die Verfolgung der kontinuierlichen Entwicklung von Open-Banking-Initiativen haben wir einen deutlichen Anstieg von Zahlungs-Innovationen erlebt. So haben wir zum Beispiel 2019 in Großbritannien die allererste variable wiederkehrende Zahlung (VRP) mit Open Banking eingezogen. Kürzlich wurde entschieden, dass die neun größten Banken Großbritanniens bis Juli 2022 VRPs einführen müssen. 

Es ist eine sehr aufregende Zeit für uns, und ich freue mich, das neue Jahr mit solch positiven Nachrichten beginnen zu dürfen. Wir heißen die Teams von Permira und BlackRock Private Equity Partners herzlich willkommen. Gemeinsam werden wir GoCardless auf die nächste Stufe zu heben.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei unseren Kunden, Partnern, Investoren und dem gesamten GoCardless-Team dafür bedanken, dass sie Teil dieser Reise sind.

Sie möchten wiederkehrende Zahlungen akzeptieren?

GoCardless macht das Einziehen von wiederkehrenden Zahlungen zum Kinderspiel: für kleine und große Unternehmen.

Jetzt startenMehr erfahren