Jetzt neu | US-Zahlungen mit GoCardless

Ab sofort können Sie mit GoCardless Zahlungen von Ihren Kunden in den USA entgegennehmen - mit dem ACH-Lastschriftverfahren.


Ab sofort können Sie mit GoCardless Zahlungen von Ihren Kunden in den USA entgegennehmen - mit dem ACH-Lastschriftverfahren.

Das bedeutet konkret, dass Sie, als GoCardless-Kunde, Zahlungen aus mehr als 30 Ländern auf der ganzen Welt entgegen nehmen können. Ihren Kunden bieten Sie so ein einheitliches und erstklassiges Zahlungserlebnis in mehreren Märkten.

Warum das ACH-Lastschriftverfahren?

Das ACH-Lastschriftverfahren wird in den USA immer beliebter für B2B-Zahlungen. Bis 2020 wird es voraussichtlich häufiger als herkömmliche Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel Schecks, eingesetzt werden.

Dies liegt an den erheblichen Vorteilen, die das Lastschriftverfahren sowohl für Unternehmen, als auch für deren Kunden mit sich bringt. Für das ACH-Lastschriftverfahren mit GoCardless sind diese konkret:

  • Erhöhen Sie die Transparenz Ihrer Zahlungen - Automatisieren Sie den Zahlungseinzug und -abgleich und erhalten Sie volle Transparenz über den Status Ihrer Zahlungen.

  • Reduzieren Sie die unfreiwillige Abwanderung - Reduzieren Sie die Fehlerquote Ihrer Zahlungen auf bis zu 0,5% (im Vergleich zu 10-15% bei Kartenzahlungen), indem Sie Fehler im Checkout-Prozess vermeiden, die durch verfallene oder verlorene Karten und Kreditlimitverletzungen verursacht werden.

  • Profitieren Sie von transparenten Preisen - Das ACH-Lastschriftverfahren mit GoCardless bietet Ihnen wettbewerbsfähige Preise ohne versteckte Gebühren oder Einrichtungskosten – und das mit viel niedrigeren Tarifen als Kartennetzwerke.

Wie funktioniert das ACH-Lastschriftverfahren?

ACH-Lastschriftzahlungen in den USA werden über das Netzwerk Automated Clearing House (ACH) abgewickelt, das von der National Automated Clearing House Association (NACHA) betrieben und reguliert wird.

Wie bei jedem unserer Banklastschriftverfahren übernimmt GoCardless alle komplexen Konformitäts- und regulatorischen Anforderungen und bietet Unternehmen so eine einfache Möglichkeit, Zahlungen weltweit einzuziehen.

Der Zugang zum ACH-Lastschriftverfahren über GoCardless

Ihr Konto für US-Zahlungen freizuschalten ist schnell und einfach. Wenn Sie bereits GoCardless-Kunde sind, füllen Sie einfach das untenstehende Formular zur Integration des neuen Systems aus. Unser Support-Team wird das ACH-Lastschriften anschließend zu Ihrem Konto hinzufügen.

Zu meinem bestehenden Konto hinzufügen

Wenn Sie neu bei GoCardless sind, können Sie ganz einfach online ein Konto eröffnen oder alternativ mit einem unserer Zahlungsspezialisten sprechen.

Erstellen Sie ein GoCardless-Konto

Erfahren Sie mehr über US-Zahlungen mit GoCardless

Aktuelle Tipps von unseren Experten

Tipps & Tricks für die Optimierung Ihrer Zahlungsseite

Der ausführliche Leitfaden zur Optimierung Ihrer Zahlungsseite für Subscription-Unternehmen. Verlieren Sie weniger potenzielle Kunden durch Ablenkungen oder Frustration und bringen Sie sie auf den richtigen Weg.

Jetzt neu | US-Zahlungen mit GoCardless

Ab sofort können Sie mit GoCardless Zahlungen von Ihren Kunden in den USA entgegennehmen - mit dem ACH-Lastschriftverfahren.

12 Möglichkeiten, Ihre Zahlungsseite zu optimieren

Über 68% der Kunden, die eine Zahlungsseite erreichen, führen die Zahlung nicht durch. In diesem Leitfaden stellen wir Ihnen unsere 12 wichtigsten Tipps zur Erhöhung der wichtigen Konversionsrate vor – damit Ihre harte Arbeit keine Zeitverschwendung ist.

Alle Tipps sehen


GoCardless Handbuch

Ausführliche Information zum Lastschriftverfahren