54 Prozent der Unternehmen sind von Bankeinzügen im Ausland frustriert

Als global agierendes Unternehmen kann das Einziehen von Zahlungen über Ländergrenzen hinweg Hindernisse für Sie bereithalten. GoCardless hat dieses Problem nun gelöst: Mit dem ersten globalen Netzwerk für wiederkehrende Zahlungen.

So werden internationale wiederkehrende Zahlungen zum Kinderspiel

Als Unternehmen global aufgestellt zu sein kann große Vorteile für Sie bringen. Die Herausforderungen des internationalen Zahlungsverkehrs schrecken jedoch viele ab. Denn eine reibungslose Bezahlung über Ländergrenzen hinweg ist nicht immer gewährleistet. Dabei ist es gerade für Unternehmen mit wiederkehrenden Zahlungen durch Abonnements oder Rechnungen wichtig, eine verlässliche und transparente Zahlungslösung zu finden. 

GoCardless hat das erste globale Netzwerk für wiederkehrende Zahlungen geschaffen. Unser Netzwerk verbindet acht Lastschriftverfahren, die 30 Länder abdecken. Das macht es für Sie einfach, vorhersehbar und transparent, Zahlungen einzuziehen – unabhängig davon, wo sich Ihre Kunden befinden. 

Durch die Partnerschaft mit TransferWise können wir sicherstellen, dass Sie bei jeder Transaktion den „echten“ Devisenkurs erhalten. So können Sie sich ganz auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Ihre Kunden.

Einfacher Einzug

Mit GoCardless können Sie wiederkehrende Zahlungen aus mehr als 30 Ländern direkt auf Ihr Bankkonto einziehen. So sparen Sie sich die Umrechnung mit lokalen Konten und Währungen.

Vorhersagbarer Cashflow

Sie bestimmen, wann die Zahlungen von Ihren Kunden eingezogen werden. Das stabilisiert Ihren Cashflow und senkt Ihre Verluste durch fehlgeschlagene Zahlungen. Das Lastschriftverfahren hat eine 4x geringere Ausfallrate als Kartenzahlungen.

Transparente Gebühren

Durch unsere transparente Preisgestaltung ohne versteckte Gebühren oder böse Überraschungen, wissen Sie stets, was Sie zahlen müssen – einschließlich des Wechselkurses.

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert es, mit GoCardless internationale wiederkehrende Zahlungen zu erhalten?

Über unser globales Netzwerk können Sie Zahlungen von internationalen Kunden in deren jeweiligen Währungen einziehen, diese dann in Ihre eigene Währung umrechnen und auf Ihr inländisches Bankkonto überweisen lassen. Wenn Sie eine Zahlung erstellen, geben wir die Transaktionsgebühr und den geschätzten Wechselkurs an, damit Sie den endgültigen Betrag, der auf Ihrem Bankkonto eingehen wird, besser vorausberechnen können.

Welche Währungen unterstützt GoCardless?

Wir akzeptieren momentan Zahlungen in GBP, EUR, USD, SEK, DKK, AUD, NZD und CAD. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald neue Währungen verfügbar sind.

Wo können meine Kunden ansässig sein?

Sie können über unser Netzwerk auf eine wachsende Anzahl von Lastschriftschemen zugreifen und wiederkehrende Zahlungen von Kunden auf der ganzen Welt entgegennehmen. Momentan können wir Ihnen dabei behilflich sein, Kunden in Großbritannien, der Eurozone, Schweden, Dänemark, Australien, Neuseeland, den USA und Kanada zu erreichen.

Wo muss ich ansässig sein?

Derzeit können wir unsere Dienste für Unternehmen in über 30 Ländern anbieten. Wenn Sie in einem der Länder auf ​​dieser Liste​ ansässig sind, können Sie sich für den internationalen Zahlungseinzug registrieren.​

Benötige ich für jede Währung, die ich einziehen möchte, ein separates Bankkonto?

Nein, Sie benötigen kein eigenes Bankkonto für jede einzelne Währung. Während des Anmeldevorgangs geben Sie ein einziges Bankkonto als Ihr Heimatwährungskonto an und all Ihre eingezogenen Zahlungen werden nach der Währungsumrechnung auf dieses Konto überwiesen.

Welchen Wechselkurs verwendet GoCardless?

Wir verwenden den ​​von TransferWise bereitgestellten realen Wechselkurs​. Dies ist der fairste mögliche Wechselkurs, welchen Sie auch bei unabhängigen Quellen wie Google und XE finden. Wir erheben keine Provision auf diesen Wechselkurs. Dieser Service wird einfach durch unsere eindeutige internationale Transaktionsgebühr von 2% + €0,20 abgedeckt, die in den jeweiligen Währungen Ihrer Kunden abgerechnet wird.

Was sind die versteckten Gebühren?

Es gibt keine! Wir möchten so transparent wie möglich sein und verstecken daher keine Gebühren im Wechselkurs. Internationale Zahlungen kosten 2% + €0,20 pro Transaktion in der jeweiligen Währung Ihrer Kunden.

Wann kann ich starten?

Unser neues globales Netzwerk steht bereits Unternehmen in Großbritannien, Europa, USA, Kanada und Neuseeland zur Verfügung. Im Jahr 2020 wird es auch für Unternehmen in den Dänemark und Australien verfügbar sein. Sie können sich jetzt für ein GoCardless-Konto registrieren und wir benachrichtigen Sie, sobald internationale Zahlungen auf Ihr Konto verfügbar sind.

Wenn Sie GoCardless bereits über unser Dashboard oder über eine unserer Partnerintegrationen verwenden, werden wir Ihnen weitere Informationen zum Einstieg in internationale Zahlungen zukommen lassen.

Ich bin ein Partner von GoCardless. Was muss ich tun?

Wenn einer oder mehrere Ihrer derzeitigen Kunden uns in mehreren Schemata einsetzen, sollten Sie bereits ein Update zur technischen Implementierung erhalten haben. Bitte kontaktieren Sie unser Partnerschaftsteam unter partnerships@gocardless.com


Grenzenlos agieren mit GoCardless

GoCardless auf Social Media

Deutsches Büro: GoCardless GmbH, Herzogspitalstr. 24, München, 80331, Deutschland

GoCardless SAS, 23-25 Avenue Mac-Mahon, Paris, 75017, Frankreich

GoCardless SAS, Tochtergesellschaft von GoCardless Ltd, ist von der ACPR (französische Aufsichts- und Kontrollbehörde) in Frankreich als Zahlungsdienst in der Europäischen Union autorisiert (Bankkode 17118).

GoCardless Ltd., Sutton Yard, 65 Goswell Road, London, EC1V 7EN, Vereinigtes Königreich

GoCardless Ltd ist von der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich als Zahlungsdienst autorisiert (Registrierungsnummer 597190).