Ankündigung unserer Finanzierungsrunde

Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde


 


Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde in Höhe von 66,9 Millionen Euro. Angeführt wird die Runde von den neuen Investoren Adams Street Partners, GV (Google Ventures) und Salesforce Ventures sowie den bestehenden Investoren: Accel, Balderton Capital, Notion Capital und Passion Capital.

Mit der Serie-E-Finanzierungsrunde beläuft sich unser Gesamtinvestment auf 123 Millionen US-Dollar. Damit können wir die nächsten Schritte unternehmen, um die Bezahlung für Unternehmen so zu erleichtern, damit diese sich auf das konzentrieren können, was sie am besten können.

Seit über zehn Jahren sehen wir den Aufschwung der Subscription-Economy und den Aufstieg von digitalen B2B-Diensten. Wir haben gesehen, dass immer mehr Unternehmen über Abonnements- und Ratenpläne langfristige Kundenbeziehungen aufbauen, verbunden mit Dienstleistungsverträgen.

Wir schätzen, dass mittlerweile rund 18% der weltweiten Zahlungen wiederkehren.

Aber während sich Geschäftsmodelle weiterentwickeln, tun das Zahlungsoptionen nicht.

Selbst globale Unternehmen nutzen immer noch veraltete Zahlungsmöglichkeiten wie Schecks und Banküberweisungen oder Optionen für den elektronischen Geschäftsverkehr wie Karten.

Im besten Fall ist eine schlecht passende Zahlungsmethode eine große Ablenkung und ein Wachstumsblocker. Im schlimmsten Fall führt dies zu unnötiger Kundenabwanderung und dazu, dass das Unternehmen Geschäfte verpasst, die sie benötigen, um zu wachsen.

In den USA werden mehr als zwei Drittel der B2B-Zahlungen per Scheck bezahlt, und fast die Hälfte aller globalen Geschäftsvorfälle werden immer noch mit Papier abgewickelt. Mittlerweile scheitern jedes Jahr Hunderttausende von Unternehmen aufgrund von Zahlungsstromproblemen, die durch verspätete Zahlungen verursacht werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Geldeinzug für diese Unternehmen zu verbessern.

In den letzten Jahren haben wir ein ]neues globales Netzwerk für Bankeinzug aufgebaut, das bald mehr als 70% des wiederkehrenden Zahlungsvolumens der Welt abdecken wird (mit der Aufnahme der USA in diesem Frühjahr). Bis Ende 2019 wird unser Netzwerk 35 Länder und 9 Bankeinzugsverfahren umfassen, darunter Großbritannien, Nordamerika, Australien und Europa.

Zusätzlich zu diesem Netzwerk haben wir eine Plattform entwickelt, die für die Annahme von Rechnungen, Abonnements, Mitgliedschaft und Ratenzahlungen konzipiert und optimiert wurde.

Wir verarbeiten jetzt pro Jahr knapp 9 Mrd. Euro an Transaktionen und sind stolz darauf, 40.000 Unternehmen auf der ganzen Welt zu unseren Händlern zählen zu können.

Wir haben auch in den Aufbau einer Plattform investiert, die mit den Applikationen kompatibel ist, die Unternehmen täglich nutzen. Dadurch erhalten Nutzer mehr Transparenz über ihre Zahlungen und sparen viel Zeit bei Aufgaben wie dem Zahlungsabgleich. Im Jahr 2018 haben wir uns mit 50 neuen Partnern für Abrechnungs- und Abonnementsoftware zusammengetan und unsere Partnerschaft mit Xero gestärkt, um die weltweit führende Lösung für das Lastschriftverfahren zu werden.

In den kommenden Monaten werden wir unser Team in neuen Büros auf der ganzen Welt aufbauen, um Unternehmen mit wiederkehrenden Einnahmen in EMEA, APAC und Nordamerika Zugang zu unserem Netzwerk zu ermöglichen.

Wir entwickeln auch unsere Zahlungsplattform weiter, um die Probleme unserer Kunden noch besser zu lösen, einschließlich der Erleichterung des Einzugs grenzüberschreitender Zahlungen, der Steigerung des Cashflows durch sofortige Abwicklung und der Verringerung von Zahlungsausfällen durch die Nutzung unserer Daten.

Erfolg bedeutet für uns, dass sich unsere Kunden nicht um Zahlungen kümmern müssen. Stattdessen können sie sich auf das konzentrieren, was sie am besten können: Sei es die größte Reiseseite der Welt wie TripAdvisor zu sein, preisgekrönten Journalismus wie The Guardian zu bieten, oder die weltweit am schnellsten wachsende Reservierungsplattform für Restaurants wie Quandoo zu sein.

Was auch immer sie tun, wir freuen uns darauf, unseren Kunden auf der ganzen Welt zu helfen, weniger Zeit und Energie für Zahlungen aufzuwenden, um mehr Zeit für den Geschäftsaufbau zu haben.

Aktuelle Tipps von unseren Experten

Was ist Strong Customer Authentication (SCA)? (in 2 Minuten)

Was ist Strong Customer Authentication (SCA) und was bedeutet es für Händler in Europa?

Sicherheit vs. Komfort beim Bezahlen: Was ist für Kunden beim Online-Einkauf am wichtigsten?

Die Strong Customer Authentication (SCA) tritt am 14. September diesen Jahres in Kraft und bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene für Online-Einkäufe – und somit auch einen komlexeren Bezahlprozess. Wie werden die Kunden darauf reagieren? Wir haben 4.000 Menschen in 4 Märkten dazu befragt.

Die versteckten Gefahren einer selbst verwalteten Lastschriftlösung

Finden Sie heraus, ob Ihre derzeitige, selbst verwaltete Lastschriftlösung den sich ändernden Anforderungen Ihrer Kunden in den nächsten Jahren gewachsen ist. Und was Sie schon jetzt tun können.

Alle Tipps sehen


GoCardless Handbuch

Ausführliche Information zum Lastschriftverfahren