Skip to content
Go to GoCardless homepage
Preise
AnmeldenRegistrieren

GoCardless begrüßt Paul Stoddart als Präsident

Linda Yang
Autor

Zuletzt bearbeitetMai 2022Lesezeit 2 min.

Das Einhorn verstärkt sein Führungsteam mit ehemaliger Vocalink und Mastercard Führungsperson, um die Strategieumsetzung voranzutreiben

LONDON, 4. Mai 2022 -- GoCardless, führender Anbieter von Lösungen für direkte Bankzahlungen, ernennt Paul Stoddart zum Präsidenten. Stoddart kommt von Mastercard, wo er President New Payment Platforms, Executive Chairman Vocalink und Member of the Mastercard Management Committee war. In seiner neuen Funktion bei GoCardless wird er die globale Verantwortung für die Go-To-Market-Organisation tragen, einschließlich der Teams für Strategie, Vertrieb, Produkt, Marketing und Kundenbetreuung. Mit dem Ziel, das weltweit größte Zahlungsnetzwerk für direkte Bankzahlungen zu werden, wird Stoddart das Geschäftswachstum weiter vorantreiben.

Stoddart bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit. Nach der Übernahme durch Mastercard wurde er zum Chief Executive Officer von Vocalink ernannt. Später leitete er als Präsident von Mastercards New Payment Platforms die Gründung und das Wachstum der Geschäftseinheit, die die Rolle von Mastercard im Zahlungsverkehr über Karten hinaus auf Konto-zu-Konto-Zahlungen ausweitete. Vor seiner Tätigkeit bei Vocalink war er Co-Head of Corporate Finance bei Barclaycard. Außerdem war er 10 Jahre lang bei Natwest tätig, wo er eine Reihe von leitenden Positionen innehatte, unter anderem im Händlerakquisitions- und E-Commerce-Geschäft von Worldpay.

Paul Stoddart kommt ins Team,während GoCardless seine Lösungen für wiederkehrende und einmalige direkte Bankzahlungen erweitert und sein Payment-Intelligence-Angebot für eine effektivere Zahlungsverwaltung in Unternehmen ausbaut. GoCardless wird von Stoddarts Fachwissen profitieren, da das Unternehmen sein Produktangebot im Bereich Konto-zu-Konto-Zahlungen ausweitet. Demnächst ist die Einführung von Variable Recurring Payment, einer variablen wiederkehrenden Zahlungsfunktion, in Großbritannien geplant und in Europa soll Instant Bank Pay, GoCardless Lösung für einmalige Zahlungen, ausgeweitet werden.

 „Dieses Jahr markiert einen Wendepunkt für GoCardless, da wir über wiederkehrende Zahlungen hinausgehen und ein breiteres Spektrum an Kundensegmenten und Zahlungsanwendungen bedienen. Während wir unser Geschäft ausbauen, neue Produkte und Dienstleistungen mit Open Banking entwickeln und neue Märkte erschließen, ist es entscheidend, dass uns die richtigen Leute auf dieser Reise leiten. Paul verfügt über einen einzigartigen Erfahrungsschatz, sowohl im Karten- als auch im Nicht-Karten-Zahlungsverkehr und wird uns dabei zu helfen, GoCardless zu einer ernstzunehmenden Größe im Zahlungsverkehr zu machen“, freut sich Hiroki Takeuchi, Co-Founder und CEO von GoCardless.

Paul Stoddart, Präsident von GoCardless, kommentiert: „GoCardless befindet sich derzeit in einer unglaublich spannenden Ausgangslage. Hiroki und das Team haben bereits ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut, indem sie echte Kundenprobleme lösen. Sie haben den Grundstein für ein globales Bankzahlungsnetzwerk gelegt, das immer größer werden wird, je mehr Unternehmen und Menschen sich für Konto-zu-Konto-Zahlungen entscheiden, von Bankabbuchungen bis hin zu Open-Banking-fähigen Zahlungen. Wir werden die Grenzen dessen, was im Zahlungsverkehr möglich ist, weiter verschieben. In meiner neuen Funktion bei GoCardless habe ich die Möglichkeit genau das zu tun – als Teil des Teams, das die neue Generation von Zahlungslösungen entwickelt, stetig mit Fokus auf den Bedürfnissen der Kunden.“

Die Ernennung von Stoddart erfolgt zu einem Zeitpunkt, zu dem GoCardless sein Wachstum nach der jüngsten Finanzierungsrunde im Februar in Höhe von 312 Millionen US-Dollar weiter vorantreibt. In den dazwischen liegenden Monaten führte GoCardless sowohl in Großbritannien seine zweite Open-Banking-Funktion, Verified Mandates, ein als auch in den USA Success+, ein "Payment Intelligence"-Produkt, welches maschinelles Lernen nutzt, um den optimalen Tag für die Wiederherstellung fehlgeschlagener Zahlungen zu ermitteln. 

In Großbritannien hat GoCardless kürzlich seine ersten Kunden für Variable Recurring Payment gewonnen und für die kommenden Monate ist geplant, die Funktion in verschiedenen Ausführungen bereitzustellen. Bis Mitte 2022 wird GoCardless auch PayTo in seine globale Bankzahlungsplattform integrieren, rechtzeitig für die regulierte Einführung in Australien. 

Pressekontakt Verena Berghof & Anika Lautner PSM&W Kommunikation +49 69 970705-12/ -42 gocardless@psmw.de